Gespräche auf Abstand

Telefon- und Videoberatung

  • Sie schaffen es zeitlich nicht, in die Praxis zu kommen?
  • Sie möchten unser Beratungsgespräch aus gesundheitlichen Gründen lieber auf Abstand führen?

Kein Problem! Seit geraumer Zeit berate ich Sie auch telefonisch oder per Video-Call.

 

Denn Studien haben ergeben, dass psychologische Beratung nicht zwingend persönlich erfolgen muss, sondern Telefon- und Videokontakt eine gute und wirksame Alternative zu einem Gespräch in der Praxis sind.

 

Ihre Vorteile

Auch wenn ich Ihnen am liebsten im Gespräch gegenübersitze und den persönlichen Kontakt von Mensch zu Mensch schätze – es gibt durchaus Pluspunkte, die für eine psychotherapeutische Onlineberatung oder ein Telefon-Coaching sprechen:

  • Sie bekommen zeitnah und ohne lange Anfahrtswege Hilfe.
  • Online- oder Telefonberatung sind gute Übergangslösungen, bis ein Platz für eine kassenfinanzierte Psychotherapie verfügbar ist.
  • In Krisenzeiten wie während der Corona-Pandemie können Beratungen und Coachings ohne Risiko weiterhin stattfinden.

Wirksam und unkompliziert: Beratung am Telefon

Manche Personen fühlen sich am Telefon sicherer als im Videochat; vor einer Kamera zu telefonieren, kann anfangs schließlich ziemlich ungewohnt sein. Ein Telefonat hat zudem den Vorteil, dass Sie sich nicht mit den technischen Aspekten der Onlineberatung auseinandersetzen müssen. Einziger Nachteil: Natürlich gehen Informationen verloren, wenn wir einander beim Gespräch nicht sehen. Dennoch ist die Wirksamkeit einer telefonischen Beratung der einer Sitzung in der Praxis sehr ähnlich.

 

Wie ist der Ablauf?

Sie haben den Wunsch nach psychologischer Beratung? Sie machen eine herausfordernde Situation durch und brauchen einen objektiven Gesprächspartner? Dann vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit mir. Gern können wir vor der eigentlichen Beratung ein kurzes Kennenlern-Gespräch führen. So bekommen Sie einen ersten Eindruck von mir und können herausfinden, ob Sie sich im Gespräch mit mir wohl fühlen.

Entscheiden Sie sich für eine Beratung oder ein Coaching bei mir, dann begleichen Sie das Honorar bitte vorab per PayPal oder Banküberweisung (Bankdaten auf Anfrage). Nach Zahlungseingang ist der Termin verbindlich für Sie reserviert. Zum vereinbarten Beratungstermin rufe ich Sie dann auf der von Ihnen angegebenen Telefonnummer an.

 

Face-to-face im Dialog: Die Videoberatung

Sie möchten sich beruflich neu orientieren und dafür ein Coaching nutzen? Sie fühlen sich niedergeschlagen und benötigen psychotherapeutische Beratung? Bei meinem Online-Angebot läuft unser Gespräch ähnlich ab wie in der Praxis: Wir sehen uns dabei. Allerdings erfolgt der Austausch am Bildschirm von PC, Laptop, Tablet oder Smartphone bequem von zu Hause.

Technisch funktioniert das über den Videodienstanbieter TheraPsy Connect, der besondere Sicherheitsanforderungen gewährleistet. Damit ist sichergestellt, dass unser Gespräch vertraulich bleibt. Grundsätzlich gelten sämtliche Datenschutzrichtlinien, die auch beim persönlichen Kontakt in der Praxis wirksam werden.

 

Wie ist der Ablauf?

Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer, ein Tablet oder Smartphone, der bzw. das mit dem Internet verbunden ist und eine Kamera (sowie Mikrofon und Lautsprecher) hat. Auf dem Gerät muss ein kompatibler aktueller Webbrowser installiert sein, z.B. Chrome, Firefox oder Safari.

Vor der Online-Beratung vereinbaren wir telefonisch oder via E-Mail einen Termin. Ein kurzes Vorabgespräch am Telefon hat sich bewährt. Dabei bekommen Sie ein Gespür für ein Online-Coaching oder eine psychotherapeutische Beratung mit mir.

Wenn Sie sich dabei wohlfühlen, zahlen Sie den Beratungstermin dann bitte vorab via Überweisung (Bankverbindung auf Anfrage) oder PayPal. Direkt nach Zahlungseingang ist unser Termin verbindlich für Sie reserviert.

Zum vereinbarten Termin rufe ich Sie an und schicke Ihnen parallel einen Link per E-Mail. Diesen klicken Sie zum Gesprächsbeginn einfach an. Dann führen wir das Gespräch am Bildschirm weiter.

 

Datensicherheit

Ein Online-Coaching oder eine psychotherapeutische Video-Beratung ist eine sensible Angelegenheit. Selbstverständlich unterliegt sie strengen Regelungen. Die Daten meiner Klienten sind dabei geschützt.

  • Die Übertragung der Videosprechstunde erfolgt über das Internet meist mittels einer so genannten Peer-to-Peer (Rechner-zu-Rechner) Verbindung, d.h. ohne Nutzung eines zentralen Servers.
  • In manchen Fällen müssen Zwischenserver verwendet werden, wenn Firewall- Einstellungen einen direkten Kontakt nicht erlauben. Auch in diesem Fall sind die Daten aber Ende-zu-Ende-verschlüsselt und werden natürlich auch nicht gelesen. In manchen Situationen ist dies ein technisch notwendiger Schritt.
  • Der Videodienstanbieter gewährleistet, dass sämtliche Inhalte der Videosprechstunde während des gesamten Übertragungsprozesses nach dem aktuellen Stand der Technik Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind und von ihm weder eingesehen noch gespeichert werden.
  • Dem Videodienstanbieter und mir ist es strafrechtlich untersagt, Daten unbefugten Dritten bekannt zu geben oder zugänglich zu machen.